Wir vs. Virus (Corona BLog Spezial)

Am Abend des 15. März im Jahr der Corona-Krise 2020, hat das Team vom Restaurant Bastard beschlossen, sich den Maßnahmen zur Eindämmung des Corona-Virus anzuschließen und bis auf Weiteres die Pforten zum Restaurant geschlossen zu halten...

Nachdem alle Vorräte portioniert sind, fahren wir zur Gemeinnützigen Gesellschaft für soziale Arbeit und verschenken, was sonst entsorgt werden müsste.

Wir arbeiten an dem Angebot für morgen. Generell ist es schwer, die Lage einzuschätzen. Da es bisher keine politischen Entscheidungen gibt, liegt alles im Ungefähren. Nach unseren Recherchen bekommen bisher nur Unternehmen garantierte Hilfen, die amtlich verfügt geschlossen werden. Alle anderen sind konfrontiert mit dem eigenen "unternehmerischen Risiko", wenn die Gäste ausbleiben. Es ist schwer zu verkennen, dass gastronomische Betriebe ohne Einkommen an den Rand der Existenz gedrängt werden. W

Liebe Gäste. #pickupservice startet morgen. Vorbestellungen sind möglich - heute per Mail www.bastard-berlin.de/Kontakt/ ab morgen Bestellungen per Onlineshop & WhatsApp. Wir machen uns wie alle Sorgen, wie es weiter geht. Die Vorschläge des Berliner Senats und des Robert-Koch-Instituts zur bestmöglichen Einschränkung der sozialen Kontakte sind eindeutig und vernünftig. #flattenthecurve. Homeoffice ist in unserer Branche leider keine Option. Uns treibt die Frage um, was wir für das Wohlergehen u

Restaurant Bastard

Reichenberger Str 122

10999 Berlin

 

+49 30 548 21 866

 

eat@bastard-berlin.de